Über mich

 

 

Inis Einbeck geborene Trosky

  • geboren 1968 in Wismar
  • Ausbildung zum Bauzeichner und Werbegrafiker


Einschätzung der künstlerischen Arbeiten von Inis Einbeck

 

von

Antje Schunke (Kunstwissenschaftlerin und Ausstellungskuratorin)

 

Inis Einbeck ist künstlerisch tätig. Ihr Arbeitsgebiet ist vor allem im grafischen Bereich angesiedelt, wobei der gestalterische Schwerpunkt auf dem geschriebenen Wort in all seinen Facetten liegt. Sie wandelt diese Abstraktion nach eigenen schöpferischen Maßstäben in eine andere, nämlich bildgebende Form um. Diese Technik, die über den klassischen Kalligrafiebegriff hinaus geht, kombiniert die Künstlerin mit weiteren Elementen. So greift sie beispielsweise auf Frottage zurück, ein Verfahren, welches die Surrealisten zu Beginn des 20. Jahrhunderts für ihre Kunst entdeckten und weiterentwickelten. Darüber hinaus experimentiert die Künstlerin mit verschiedenen Materialien. So gestaltet Inis Einbeck ihre Schrift-Bilder im Sinne von Collagen. Diese bestehen nicht nur aus zweidimensionalen Dingen, wie Bilder, Fotos, Zeitungsausschnitte, sondern können auch dreidimensionale Gegenstände enthalten, wie etwa eine Uhr.

Stilistisch betrachtet, erinnern die Werke von Inis Einbeck in ihrer Entstehungsweise an dadaistische Bilder. Auch Anklänge mittelalterlicher Buchmalereien , sowie den Jugendstil sind erkennbar. Zuweilen schwingen Elemente romantischer Strömungen, wie die Kunst der englischen Pre-Raphaelite Brotherhood in ihren Bildern mit.

Die künstlerische Bandbreite von Inis Einbeck erstreckt sich von den bereits erwähnten Schrift-Bildern mit ihrem Mischtechnikcharakter über Buchillustrationen bis hin zu Adaptionen literarischer Vorlagen als eigenständige Kunstwerke.

Die Qualität der Werke von Inis Einbeck zeichnet sich zum einen durch die hervorragende künstlerische Fertigkeit, zum anderen durch ihren kreativen Umgang mit Materialien und Stilformen aus.

 

 

Antje Schunke

Januar 2013